aktuelles:

Christnacht              

Wir laden herzlich ein zum Gottesdienst mit                  stimmungsvoller Musik (Orgel, Saxophon, Cello)     und Gesang,                          Kerzen, Bildern und Texten zur   Christnacht am Heilig Abend, 24. Dezember, 22.00 Uhr Johanneskirche Speyer,     
Meditation/Achtsamkeit  Wann:  Jeden zweiten Samstag im   Monat, 18.30 Uhr: 8. Dezember, 12. Januar,                 9. Februar. Kosten:  Ihre Zeit + Bereitschaft. Nutzbarmachung unserer Selbstheilungskräfte durch verschiedene Meditationsformen, Gebet,  Achtsamkeits/ Wahrnehmungsübungen,  etc.     
Stadtgebet—Suchet der Stadt Bestes Unter diesem Motto steht das Stadtgebet der evangelischen Allianz. Christen aus verschiedenen Speyrer Gemeinden kommen zu einem gemeinsamen Gebetsabend zusammen: Dienstag, 4. Dezember, 20.00 Uhr, Methodistengemeinde, Hagedorngasse (mit Allianzcombo).
Allianzgebetswoche: Eröffnung am Montag, 14. Januar 2019, um 19.30 Uhr in der Johanneskirche "Einheit leben lernen" - vom 14. - 20. Januar 2019 Die Allianzgebetswoche ist eine alte Tradition, die Christen aus den verschiedenen evangelischen Gemeinden und Gruppen einer Stadt zusammenbringt, um miteinander zu beten. Die Woche steht immer unter einem bestimmten Thema. In diesem Jahr ist es die Geschichte vom verlorenen Sohn. An den einzelnen Abenden werden die verschiedenen Abschnitte der Geschichte thematisiert. Der Text aus Epheser 4,1-7 ist dabei die Grundlage für das Thema. Von dem Text ausgehend sind dann die einzelnen Tage abgeleitet. 1. Tag Einheit feiern (Eph 4,4-6) 2. Tag Der Berufung würdig leben (Eph 4,1 und Eph 5,8-20) 3. Tag Demut, Sanftmut und Geduld (Eph 4,2) 4. Tag In Liebe ertragen (Eph 4,2 und 25-32) 5. Tag Die Einigkeit wahren 6. Tag Das Band des Friedens knüpfen 7. Tag Träger der Hoffnung sein 8. Tag Alles Gnade! (Eph 1,7 und Eph2,4-10)
D
Angebote für Erwachsene
 Bibelgesprächskreis Bibelgesprächskreis in der Johanneskirche mit Pfarrer Udo Müller An jedem 2. Mittwoch im Monat von 15.00 bis 16.30 Uhr treffen sich die Seniorinnen und Senioren unserer Gemeinde zu einem Bibelnachmittag. Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken steht immer ein biblisches Buch auf dem Programm. Die Bibeltexte sind groß gedruckt, so dass man mühelos mitlesen kann. Neben der Information über Entstehung und Hintergrund der biblischen Schriften geht es auch um die aktuelle Botschaft der Bibel. Die neuen Termine sind am                               12. Dezember 2018, 09. Januar 2019, 13. Februar 2019.
Der grüne Stein Haus- und Bibelkreise in der Johanneskirchengemeinde. Wenn Sie genug davon haben, allein in der Bibel zu lesen, wenn sie die Erfahrung interessiert, die anderen Menschen im Glauben machen, dann sollten Sie sich einem Hauskreis anschließen. Infos bei Pfarrer Udo Müller (61212)  Themen, die bewegen 1. Montag im Monat, 19:30 Uhr (bis21:00 Uhr), bei Familie Schüle, Berta-Treib-Straße 2 03. Dezember 2018, 07. Januar 2019, 04. Februar 2019. Für alle, die Intresse haben, über die Themen und Bibeltexte weiter nachzudenken, die im 2. Gottesdienst angestoßen werden.
Diakonischer Besuchsdienstkreis Wir sind ein Kreis von Männern und Frauen, die Seniorinnen und Senioren aus unserer Gemeinde zum Geburtstag besuchen. Wir freuen uns über Verstärkung  in unserem Kreis! Infos bei Pfarrer Udo Müller (61212)
Gebetskreis der Johanneskirche Immer am 1. Mittwoch des Monats. 05. Dezember 2018, 02. Januar 2019, 06. Februar 2019, 18.45 Uhr in der Johanneskirche mit Pfarrer Udo Müller. Wir treffen uns, um für unsere Gemeinde zu beten. So bitten wir Gott um seinen Segen für die vielen Veranstaltungen und Aktionen der Johanneskirche. Wir beten ebenso für Menschen, die Hilfe brauchen. Wenn Sie ein Anliegen haben, kommen Sie dazu, wir werden auch für Sie beten. Wenn Sie verhindert sind, lassen Sie uns wissen, was Ihnen auf dem Herzen liegt und was wir vor Gott bringen können.
vis-a-vis Vis a Vis , der christliche Dienst an Kranken und Gesunden, möchte Begegnung und Unterstützung für kranke Menschen anbieten. Die Konfrontation mit Krankheit, ob im Alter oder in jungen Jahren, bringt neu Lebensfragen. Durch Gespräche, Begleitung, Seelsorge und Gebet bieten wir in diesen Lebensphasen Hilfe an. Die Krankenschwestern Frauke Vitt, Lydia Schmitt und DS Renate Müller sind Ihre Ansprechpartnerinnen. Auch im neuen Jahr werden wir die Mitglieder des Krankenpflegevereins persönlich besuchen. Der Kontakt läuft über das Pfarramt 1 unter der Tel. Nr. 61212. Wir freuen uns auf die Begegnungen mit Ihnen.